Kritische Psychologie und Pädagogik

Im Arbeitskreis zu Kritischer Psychologie und Pädagogik nehmen wir das gesamte Feld unter die Lupe und widmen uns einer Reihe an Themen, die in den jeweiligen Studiengängen zu kurz kommen oder gänzlich fehlen. Ein kleiner Vorgeschmack:

1) Psychologische Forschung:
Welche Erkenntnisformen werden durch gängige Forschung ausgeschlossen?
Was gilt als „normal“ oder „gesund“ und welche Auswirkungen hat das auf wen?
 Kann Psychoanalyse wissenschaftlich sein?

2) Autoritärer Charakter / Kritische Theorie:
Was ist die Rolle von Psychologie und Pädagogik in der Gesellschaft?
Was bedingt das schlechte Ansehen von Lehrpersonen und welcher Wahrheitsgehalt steckt darin?
Inwiefern reproduzieren Pädagogik und Psychologie gesellschaftliche Zwänge und lässt sich das ändern?

Am kommenden Mittwoch, den 05.05. um 19:00 treffen wir uns und stellen einige der obigen Themenfelder vor.
Das Weitere ergibt sich im Laufe des Semesters.

Komm vorbei und schreib uns direkt eine Mail an: kontakt@desorientierungstage.de